Wappen der Gemeinde Winsen (Aller)

Gemeinde Winsen (Aller)

Neuigkeiten aus der Gemeinde

Aktuelles

veröffentlicht am: 10.02.2017
Autor: Freiwillige Feuerwehr Thören

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Thören

Ortsbrandmeister alt und neu von links nach rechts: Eike Merk, Markus Gerloff, Jeffrey Hewitt
Ortsbrandmeister alt und neu von links nach rechts: Eike Merk, Markus Gerloff, Jeffrey Hewitt
Beförderte und Funktionsträger von links nach rechts: Hauptamtsleiter Herr Burghardi, Sascha v. d. Brelie, Maximilian Hilker, Mirko Mußmann, Insa Heintel, Anne Krüger, Markus Gerloff, Jeffrey Hewitt (verdeckt), Eike Merk, Willi Lucan
Beförderte und Funktionsträger von links nach rechts: Hauptamtsleiter Herr Burghardi, Sascha v. d. Brelie, Maximilian Hilker, Mirko Mußmann, Insa Heintel, Anne Krüger, Markus Gerloff, Jeffrey Hewitt (verdeckt), Eike Merk, Willi Lucan

Führungswechsel bei der Jugend und der aktiven Wehr

Traditionsgemäß fand auch 2017 die Jahreshauptversammlung unter der Leitung von Ortsbrandmeister Markus Gerloff im Schützenhaus Thören statt. Er berichtete den Anwesenden umfassend über die Aktivitäten der Ortsfeuerwehr im abgelaufenen Jahr.

So wurden neben den Übungsdiensten, Lehrgängen, Sitzungen und selbst organisierten Veranstaltungen 4 Einsätze bewerkstelligt und damit insgesamt über 2.650 Dienststunden erbracht. Auch außerhalb des regulären Dienstplanes haben die Kameraden und Kameradinnen nach der Fertigstellung des Feuerwehr-Gerätehauses im vergangenen Jahr bei dem Anlegen der Außenanlagen weitere freiwillige Stunden geleistet.

Für diese besonders erwähnenswerte Bereitschaft sprach er den Beteiligten seinen besonderen Dank aus. Ebenso erwähnenswert war die gute Idee des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Eike Merk, die über seinen Arbeitgeber angebotene Möglichkeit zu nutzen, sich bei der Veolia-Stiftung um einen Zuschuss für die Kameradschaftskasse zu bewerben. Die Stiftung unterstützt auf diesem Wege ehrenamtliches Engagement und so war die Freude über die Zusage groß.

Nach dem umfangreichen Jahresbericht der Gemeinde- und Kreisfeuerwehr durch den Gemeinde- und stv. Kreisbrandmeister Willi Lucan folgten die Grußworte. Zunächst dankte Bürgermeister Dirk Oelmann der Feuerwehr für ihre Einsatzbereitschaft. Neben der Bedeutung der Feuerwehr für den Ort hob er mit Blick auf die vergangenen Vorkommnisse in Deutschland hervor, dass aus seiner Sicht das Behindern, Angreifen und Beschimpfen von Rettungskräften im Einsatz aus seiner Sicht einen gesonderten Straftatbestand darstelle; hier sei der Gesetzgeber mehr als gefragt.

Ortsbürgermeister Leymers sprach der Thörener Wehr in seinen Grußworten im Namen des Ortsrates und der Bevölkerung ebenfalls Dank und Anerkennung aus. Nachdem Ende Januar bereits die Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr Thören stattgefunden hatte, konnte nun im Rahmen dieser Versammlung die neue Führungsriege bestätigt werden.

Zukünftig werden Jeffrey Hewitt als Jugendwart und Lennard Cornehl als sein Stellvertreter die Geschicke der Jugendfeuerwehr leiten, nach dem der bisherige Jugendwart Christian Fricke sein Amt aus persönlichen Gründen abgegeben hatte. Ortsbrandmeister Gerloff bedankte sich bei ihm für die geleisteten Dienste und überreichte ein kleines Geschenk als Andenken an dieses Amt. Des Weiteren wurden die in den Gruppen neu gewählten Gruppenführer durch den Ortsbrandmeister ebenfalls bestätigt.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Wahlen“ wurde zunächst turnusgemäß mit Rolf Tiedtke ein neuer Kassenprüfer gewählt. Anschließend standen die Wahlen eines neuen Ortsbrandmeisters sowie dessen Stellvertreters an. Nachdem Markus Gerloff das Amt aus persönlichen Gründen nicht weiter ausführen wird, wurde unter der Wahlleitung von Willi Lucan der vorherige Stellvertreter Eike Merk einstimmig zum neuen Ortsbrandmeister gewählt. Nach dem nächsten Wahldurchgang stand Jeffrey Hewitt als sein Stellvertreter fest.

Befördert wurden in diesem Jahr durch den Ortsbrandmeister die Feuerwehrmann(-frau)-Anwärter(-innen) Anne Krüger, Insa Heintel, Maximilian HIlker, Mirko Mußmann und Sascha von der Brelie zum Feuerwehrmann (-frau).

Gemeindebrandmeister Lucan beförderte anschließend den Löschmeister Eike Merk zum Oberlöschmeister.