Wappen der Gemeinde Winsen (Aller)

Gemeinde Winsen (Aller)

Neuigkeiten aus der Gemeinde

Aktuelles

veröffentlicht am: 16.05.2017
Autor: Tammam Kahil - Journalist ("Projekt Hand in Hand")

Ich vermisse meine Familie

„Ich bin glücklich in Deutschland zu leben aber ich möchte, dass auch meine Familie hierher kommen kann „ sagt der 15-jährige aus Syrien geflüchtete Schüler Houssen Sulayman.

Auf seiner Flucht sei er ständig in lebensgefährliche Situationen geraten erinnert sich Houssen, dessen Flucht aus Aleppo, einer Stadt mit einer Fläche von 190 km2, ca. 310 Kilometer nördlich von Damaskus gelegen im Nordwesten Syriens begann.

„Wegen des Krieges in Syrien, ging unsere Familie – meine Eltern, zwei Brüder und eine Schwester 2013 in die Türkei“ erinnert er sich. Dort lebte die Familie bis 2015.

„Ich habe in der Türkei als Schneider gearbeitet, dann bin ich allein nach Deutschland aufgebrochen. Ich lebe nun in einer deutschen Familie hier in Winsen. Es ist schön von Frau Münter umsorgt zu werden. Ich bekomme alles, was ich benötige und ich fühle mich sehr wohl hier.

In Syrien, bin ich 6 Jahre in die Schule gegangen. Hier besuche ich seit einem Jahr und fünf Monaten die Schule im Allertal in Winsen Aller. Ich habe drei Wochen bei REWE ein Praktikum gemacht und ich habe am Wasa Lauf über 2,5 km in Celle teilgenommen. Ich besuche ein Fitness Studio wo ich mit Julian trainiere.

Meine Hobbys sind Schwimmen, Laufen, Fußball spielen, Musik hören, Fitness und Reisen.

Ich fühle mich wohl in meiner Winser Familie, mit meinen Schulfreunden und Lehrern, aber ich brauche meine Familie.

Mein Vater ist sehr krank und vor zwei Monaten hatte er einen chirurgischen Eingriff am Rücken.

Ich liebe die Menschen in Winsen und meine zweite Mutter - aber ich vermisse meine Familie“.