Wappen der Gemeinde Winsen (Aller)

Gemeinde Winsen (Aller)

Neuigkeiten aus der Gemeinde

Aktuelles

veröffentlicht am: 10.07.2017
Autor: Zweckverband Abfallwirtschaft Celle

„Müllvermeiden ist das Beste, denn so hat man keine Reste!“

Kinder und Putzlumpenlilly retten Knorcks, den Baum

„Und so hat man, wenn man will, keinen Müll, keinen Müll!“. Ohrenbetäubend bekennen sich knapp 150 Kinder im Schützenhaus Walle zur Müllvermeidung und bringen den Saal immer wieder zum Beben. Selbst wer inbrünstig mitbrüllt, hält sich gesundheitshalber besser die Ohren zu.

Die kleinen Zuschauer aus Kitas und Grundschulen besuchen das Theaterstück „Die Abenteuer mit der Putzlumpenlilly. Die Geschichte vom Baum“ und sind nicht zu bremsen: Sie sind voll in die Geschichte einbezogen und spielen mit.

Genau das ist gewollt, genau dafür hat der Zweckverband Abfallwirtschaft Celle „Noltes Theater“ aus Süddeutschland engagiert. Mit ihrem Kinder-Mitmach-Umwelt-Theater-Stück begeistern Birgit und Oliver Nolte seit über zwanzig Jahren eingeladene Kita- und Grundschulkinder in Landkreis und Stadt Celle.

„Schöner und effektiver kann Abfallberatung nicht sein.“, strahlt Dr. Petra Kloß und freut sich über den Erfolg der vier Vorstellungen in Walle. Die Abfallwirtschaftsberaterin ist beim Zweckverband unter anderem für Kitas und Schulen zuständig und organisiert die Theaterbesuche für die jungen Zuschauer, sucht Säle aus und lädt ein. „Besser, schöner, eindrücklicher können Kinder nicht erfahren, warum es so wichtig ist, Abfälle zu vermeiden und dass dies kinderleicht ist.“

In der Vorbereitungsphase schien es jedoch, als würde es kein Theater für Kinder im westlichen Teil des Landkreises geben: Es fehlte an einem geeigneten Saal. Doch dann kam die Rettung in Gestalt der Ortsbürgermeisterin von Walle, Annette Ahrens und ihres Mannes Bernd. Sie boten nicht nur „ihren“ Saal an, sondern auch unentgeltlich Auf- und Abbau der Bühne sowie die Saalreinigung. So waren die Vorstellungen für Kinder aus Wietze, Winsen und Oldau gerettet. Für Gastfreundschaft und Hilfe sei an dieser Stelle ihr und ihrem Mann herzlich gedankt! -kl