Wappen der Gemeinde Winsen (Aller)

Gemeinde Winsen (Aller)

Neuigkeiten aus der Gemeinde

Aktuelles

veröffentlicht am: 19.12.2017
Autor: Landkreis Celle - Pressestelle

Landrat weiht neuen Radweg ein

Jörn Schepelmann, Landrat Klaus Wiswe, Charles Sievers, Jörg Warncke, Ulrich Kaiser und
Andreas Conrad-Landmesser weihen den Radweg zwischen Hohnhorst und Eldingen ein. (Foto: Landkreis Celle)

Investitionen von 1,18 Millionen Euro über zwei Jahre

Celle (lkc). Den neuen Radweg zwischen Hohnhorst und Eldingen weihte Landrat Klaus Wiswe zusammen mit Vertretern der Gemeinden heute (18.12.2018) offiziell ein. Mit dem Abschluss der Arbeiten an dem Radweg entlang der K 39 erfüllt der Kreis einen langjährigen Wunsch aus den Ortschaften. Eldingen wird durch ein Radwegenetz an den Kreisstraßen jetzt mit Lachendorf verbunden. Die Orte Jarnsen, Hohnhorst, Wohlenrode und Ziegelei sind ebenfalls miteinander und an Eldingen und Lachendorf angeschlossen.

Der jetzt fertiggestellte Bauabschnitt umfasst 3,7 Kilometer. 2016 war bereits der Radweg an der K 42 zwischen Jarnsen und Hohnhorst auf einer Länge von 2,6 Kilometern gebaut worden. Innerhalb von zwei Jahren wurde so dort eine 6,3 Kilometer lange Radwegverbindung erstellt. Insgesamt wurden von Land, Landkreis Celle und den Kommunen in den vergangenen zwei Jahren 1,18 Millionen Euro investiert. Für den jetzigen Bauabschnitt lagen die Kosten bei 638.000 Euro. Davon wurden rund 320.000 Euro über Fördermittel aus dem Niedersächsisches Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (NGVFG) finanziert. Die Gemeinden und der Landkreis beteiligten sich mit jeweils rund 160.000 Euro.

Der neue Weg ist 2,50 Meter breit und in Asphaltbauweise umgesetzt. In der Ortslage Wohlenrode mit der Lachtequerung wurden Pflastersteine verwendet.

Die starken Regenfälle diesen Jahres, die seit dem Sommer immer wieder auftraten, haben die Bauarbeiten leicht verzögert. Ursprünglich sollte die Fertigstellung schon am 10. Oktober sein, sie hatte sich jetzt auf den 1. Dezember verschoben.