Wappen der Gemeinde Winsen (Aller)

Gemeinde Winsen (Aller)

Neuigkeiten aus der Gemeinde

Aktuelles

veröffentlicht am: 19.03.2018
Autor: Präventionsrat Winsen (Aller)

Verabschiedung nach 18 Jahren Tätigkeit im Präventionsrat Winsen (Aller)

Von rechts nach links: Frau Bornemann (Grundschule), Herr Fricke (Gemeindebeiratsvorsitzender KiTas),
Herr Werner (Leitung Grundschule), Frau Quader (Schriftführerin Präventionsrat),Herr Bensch (Vorsitzender
Präventionstat), Jörg Liebert (Oberschule), Frau Vedder (Jugendamt), Frau Pohland (Familien- und
Seniorenservicebüro)

Nach 18 Jahren Tätigkeit im Präventionsrat wurden in der letzten Sitzung die Gründungsmitglieder Karin Quader und Günther Bensch verabschiedet.

Im Resümee wurde deutlich, dass Günther Bensch der „Kleber“ des Präventionsrates war. Mit seiner ruhigen, aber hartnäckigen Art plante und leitete er Sitzungen, organisierte Veranstaltungen und lud Dozenten ein, die uns inhaltlichen Input gaben.

Eine ebenso große Lücke hinterlässt Karin Quader im Präventionsrat, die durch ihre langjährige Erfahrung im Bereich Kinder- und Jugendarbeit viele wichtige Aspekte in die Arbeit des Präventionsrates eingebracht hat. Ihrer Hartnäckigkeit, nach Lösungen zu suchen und im Gespräch zu bleiben, sind viele gute Prozesse zu verdanken. Außerdem hat sie stets für ein Protokoll gesorgt, damit auch nicht anwesende Teilenehmer sich gut informieren konnten.

Dankenswerter Weise hat sich Karsten Fricke, Vorsitzender des Gemeindebeirats der Winser Kitas, bereit erklärt, als Ansprechpartner die Aufgaben von Günther Bensch zu übernehmen.

Im Namen aller Teilnehmer des Präventionsrates bedanken wir uns von ganzem Herzen für das jahrelange Engagement zum Wohle von Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde Winsen und wünschen Karin Quader und Günther Bensch, zwei wichtigen Säulen des Winser Präventionsrates, alles Gute für die zukünftigen Aufgaben.