Wappen der Gemeinde Winsen (Aller)

Gemeinde Winsen (Aller)

Neuigkeiten aus der Gemeinde

Aktuelles

veröffentlicht am: 26.03.2018
Autor: Gemeinde Winsen (Aller)

Grundsteuerbescheide 2018

Der Rat der Gemeinde Winsen (Aller) hat in seiner Sitzung am 30.01.2018 beschlossen, die Grundsteuer B von zuletzt 400 % auf 560 % anzuheben. Durch die zusätzlichen Mehreinnahmen werden die Kosten für die Straßensanierungen abgedeckt. In derselben Sitzung hat der Rat der Gemeinde ebenso beschlossen, die Straßenausbaubeitragssatzung aufzuheben. Für die Zukunft bedeutet dies, dass kein Grundstückseigentümer mehr Straßenausbaubeiträge zahlen muss. Alle anfallenden Kosten für den Straßenausbau werden durch die Gemeinde Winsen finanziert. Ausgenommen hiervon sind die Straßen, die noch nicht endgültig erschlossen sind. Erschließungsbeiträge werden weiterhin fällig, hierzu ist die Gemeinde Winsen (Aller) rechtlich verpflichtet.

Aufgrund dieser Beschlüsse erhalten alle Grundstückseigentümer neue Grundsteuerbescheide. Der Versand der Bescheide wird am 13. und 14.04.2018 über Boten erfolgen. Zusätzlich wurde das Verfahren des Bescheiddruckes verändert. In den Vorjahren wurden mehrere Grundstücke bei einem Eigentümer soweit wie möglich zusammengefasst und auf einem Bescheid abgedruckt. Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass dieses Verfahren nicht optimal ist. Ab dem Jahr 2018 wird jedes Grundstück auf einem gesonderten Bescheid abgedruckt sein.