Wappen der Gemeinde Winsen (Aller)

Gemeinde Winsen (Aller)

Neuigkeiten aus der Gemeinde

Aktuelles

veröffentlicht am: 09.04.2018
Autor: Bürgermeister Oelmann

Schöne Tradition und eine tolle Neuheit

Am Ostersonntag war es wieder soweit. Bei trockenem Wetter und glücklicherweise ohne den angekündigten Schneefall stürmten nun schon zum 22ten Mal Kinder aus unserer Gemeinde die Heidefläche in Verlängerung der Wolthäuser Straße, um die Geschenke des Osterhasen einzusammeln. Wie auch in den Jahren zuvor hatte der Verkehrs- und Verschönerungsverein die Kinder aus unserer Gemeinde (und die, die gerade ihre Großeltern bzw. Verwandten in Winsen besuchten) eingeladen, sich auf der Heidefläche als findige Sucher zu betätigen.

Während die Kinder mit Suchen beschäftigt waren konnten sich die Eltern und Großeltern mit Kaffee und Tee am Stand der Mobilen Jugendpflege aufwärmen. Da bei den Kindern von zwei bis zwölf Jahren alles vertreten war traf es sich gut, dass die Heidefläche vorher zweigeteilt wurde in die Bereiche „Für die Kleinen“ und „Für die Großen“. Damit war gewährleistet, dass auch wirklich alle Kinder fündig wurden und mit gut gefüllten Taschen nach Hause ziehen konnten.

Eine schöne Traditionsveranstaltung, die der Verkehrs- und Verschönerungsverein hier jedes Jahr auf die Beine stellt und damit junge und ältere Bürgerinnen und Bürger erfreut. Den Veranstaltern und auch der Mobilen Jugendpflege einen herzlichen Dank dafür.

Eine liebgewordene Tradition ist auch der Winser Storch bzw. die Störche. Manch einer verrenkt sich regelmäßig den Hals um zu ergründen, was denn im Nest auf dem hohen Schornstein der Fleischerei Kleinschmidt vor sich geht. Das ist jetzt gar nicht mehr nötig, denn ab sofort hat der Winser Storch seine eigene TV-Show.

Vom neuen Verwaltungsgebäude aus hat man einen exzellenten Blick auf das Storchennest und so wurde eine Kamera installiert, die das fröhliche Treiben im Hause Storch aufnimmt und live über unsere Homepage auf der Seite "Interner LinkStorchen - Kamera" an alle Interessenten weitergibt. Auch hier einen herzlichen Dank an die EDV-Abteilung der Gemeindeverwaltung, die ihren tollen Ausblick mit uns teilt.

Dirk Oelmann
Bürgermeister