8. Dezember

Hermann Schridde (1937 – 1985) war unzweifelhaft einer der erfolgreichsten Sportler unserer Region. Bei welchem großen internationalen Wettbewerb erreichte der Meißendorfer seine größten Erfolge im Springreiten?

Bei den Olympischen Spielen in Tokio (1964) gewann Hermann Schridde zwei Medaillen auf seinem Pferd Dozent: die Goldmedaille mit der Mannschaft sowie die Silbermedaille im Einzelwettbewerb. Ein Jahr später wurde er Europameister und bei den Olympischen Spielen 1968 gewann er die Bronzemedaille. Nach seiner aktiven Zeit vermittelte er seine Erfahrungen der jüngeren Generation als Bundestrainer. 1985 verunglückte Hermann Schridde bei einem Flugzeugabsturz.