Archivierte Berichte

Hier finden Sie ausschließlich archivierte Berichte aus unserer Rubrik "Aktuelles" / "amtl. Bekanntmachungen" - aktuelle Satzungen z.B. finden Sie auf der Seite Ortsrecht

Neues MTF für die Freiwillige Feuerwehr Winsen in Dienst gestellt

Wie in jedem Jahr startete die Freiwillige Feuerwehr Winsen am zweiten Freitag im Januar den Reigen der Jahreshauptversammlungen unserer sechs Ortsfeuerwehren. In den umfassenden Berichten von Gemeindebrandmeister Oliver Hermann, Ortsbrandmeister Ulrich Marquardt und Jugendfeuerwehrwart Julian Potthoff wurde einmal mehr deutlich, wieviel Freizeit und Engagement die aktiven Kameradinnen und Kameraden in Übung, Ausbildung und Hilfeleistungen investieren, damit wir alle in unserer Gemeinde ein gutes und sicheres Gefühl haben dürfen.

Hierfür leisteten die Wehren unserer Gemeinde im Jahr 2018 an die 20.000 Arbeitsstunden, die dieses beachtliche ehrenamtliche Engagement noch einmal unterstreichen. Eine gute Entwicklung zeigt sich auch in der permanenten Nachwuchsarbeit, denn entgegen dem allgemeinen Trend entwickeln sich die Mitgliederzahlen in Winsen positiv. Selbst in der Einsatzbereitschaft über Tag (zwischen 6.00 und 18.00 Uhr) sind wir im gesamten letzten Jahr in der Lage gewesen, aus eigener Kraft in der erforderlichen Personenstärke vor Ort zu sein.

Für all das habe ich im Namen von Rat und Verwaltung, aber auch im Namen aller Bürgerinnen und Bürger, meinen tiefen Dank ausgesprochen. Trotz der derzeit guten Verhältnisse sind aber auch weiterhin die Menschen in unserer Gemeinde aufgerufen, sich in den einzelnen Ortsfeuerwehren zu engagieren und ihren Beitrag für die Allgemeinheit zu leisten, denn nur wenn wir bereit sind, uns in den Freiwilligen Feuerwehren, dem Deutschen Roten Kreuz und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft sowie anderen Hilfsorganisationen und -verbänden zu engagieren, dürfen wir auch erwarten, dass im Bedarfsfall schnelle Hilfe vor Ort ist.

Wichtig ist aber natürlich auch die technische Ausstattung, die den Helferinnen und Helfern zur Verfügung steht. Hier funktioniert die Zusammenarbeit zwischen den Funktionsträgern der Freiwilligen Feuerwehren und der Verwaltung ausgezeichnet und ist dadurch auch gewinnbringend für uns alle. So konnte das MTF (Mannschaftstransportfahrzeug), welches im Rahmen der Jahreshauptversammlung in den Dienst gestellt wurde und normalerweise um die 68.000 € kostet, durch die Mithilfe der Feuerwehr letztendlich für ca. 31.000 € beschafft werden und ist trotzdem mit den für Winser Erfordernisse nötigen Komponenten ausgerüstet.

Die permanente Aufrechterhaltung einer guten und sicheren Ausstattung der Feuerwehren haben sich Rat und Verwaltung seit vielen Jahren auf die Fahnen geschrieben und setzen diese auch um, was sich u. a. in einem planvollen Beschaffungswesen z. B. der einzelnen Fahrzeuge und auch in der Anpassung des allgemeinen Feuerwehrbudgets (in 2019 um rund 8 %) widerspiegelt.

Abgerundet wurde die Jahreshauptversammlung durch den Bericht von Willi Lucan der als stellvertretender Kreisbrandmeister einen Überblick über die Aktivitäten der Kreisfeuerwehr in 2018 gab sowie durch die Beförderungen und Ehrungen, die u. a. Uwe Ludwig, Wolfgang Frühauf und Willi Lucan für ihre 40jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Winsen (Aller) erhalten haben.                                    

Dirk Oelmann
Bürgermeister