Archivierte Berichte

Hier finden Sie ausschließlich archivierte Berichte aus unserer Rubrik "Aktuelles" / "amtl. Bekanntmachungen" - aktuelle Satzungen z.B. finden Sie auf der Seite Ortsrecht

Winser Rat begab sich in Klausur

Auf Einladung der Verwaltung führte der Winser Gemeinderat Ende Januar eine zweitägige Klausurtagung durch, an der nahezu alle Ratsmitglieder teilnahmen. Zum einen sollte das seit einiger Zeit ehr schwierige Verhältnis der Fraktionen untereinander aufgearbeitet und diskutiert werden und zum anderen sollten wichtige Themen, die in der gerade begonnenen Ratsperiode 2016-2021 eine größere Rolle spielen sollen, näher beleuchtet werden.

In den sechs Workshops am ersten Tag, die sich mit den Themen „Spielplätze“, „Klimaschutz“, „Gebäudemanagement“, „Zukunft der Friedhöfe“ „Gewerbeflächenentwicklung“ und „Wiederkehrende Straßenausbaubeiträge“ befassten, wurde unter Leitung der jeweiligen Fachdienstleiter sowohl der Ist-Stand als auch eine mögliche Soll-Perspektive aufgezeigt.

In konstruktiven Diskussionsrunden wurden dann die Vorstellungen der Ratsmitglieder in die Soll-Perspektiven mit eingebaut, so dass am Ende des Tages viele gemeinsame Arbeitsaufträge an die Verwaltung formuliert werden konnten.

Der zweite Tag befasste sich ausschließlich mit der zukünftigen Arbeitsweise des Rates und dem gemeinsamen Umgang miteinander. Sehr offen und sachlich wurde formuliert, wie man sich ein gutes Miteinander in der Zukunft vorstellt und woran es in der Vergangenheit gescheitert war.

Erfreulich war in allen Diskussionsbeiträgen, dass von den Teilnehmern die Chance ergriffen wurde, den Blick nach vorn zu richten und das Gewicht auf Lösungsvorschläge zu legen. Am Ende des Tages waren verschiedenste Lösungen und Verfahrensweisen wie z. B. ein monatlicher Gedankenaustausch zwischen allen Fraktionsvorsitzenden und der Verwaltung, Pressearbeit uvm. erarbeitet, die auf ein einstimmiges Echo aller Beteiligten stießen.

Der von der auf Kommunen spezialisierten Beratungsfirma NSI Consult moderierte Tag, der von vielen Ratsmitgliedern sicher mit gemischten Gefühlen begonnen wurde, stellte sich am Ende nach einhelliger Meinung als ein absoluter Gewinn heraus, Die Arbeit in der laufenden Ratsperiode und das Erarbeiten von mehrheitsfähigen Beschlüssen wird durch die neuen Erklärungen und Verfahrensweisen erheblich erleichtert und Rat und Verwaltung somit dem Ziel näher bringen, immer das optimale für Winsen herauszuholen.

Dirk Oelmann
Bürgermeister