Diebstähle auf den Friedhöfen in Winsen (Aller) und Meißendorf

Erneut waren Diebstähle auf den Friedhöfen in Winsen (Aller) und Meißendorf zu verzeichnen. In Winsen entwendeten Unbekannte Töpfe mit Hortensien und eine Messing-Deko. Auf dem Friedhof in Meißendorf verschwanden drei kleine Porzellanengel und eine Harke.

Es handelt sich hierbei um eine Störung der Totenruhe, die nicht nur die Angehörigen sehr verletzt, sondern auch einen Straftatbestand darstellt, der zur Anzeige gebracht werden muss. Dieser Straftatbestand kann mit einer Haftstrafe bis zu drei Jahren geahndet werden.

Vor diesem Hintergrund ruft die Friedhofsverwaltung Personen, die den Diebstahl beobachtet haben oder anderweitige Hinweise zu dieser Straftat geben können, mit Nachdruck dazu auf, sich umgehend bei Frau Walter (Tel.: 05143/9888-49) zu melden.